Office und Support: +49 (0)7021 937851 Kostenlose Beratung.

Musik und Sound für ein Erklärvideos

Die richtige Musik und den besten Sound finden – geht ganz einfach

Musik_und_Sound

Wissen Sie, welche Musik in der letzten Werbung lief, die Sie gesehen haben? Manchmal erinnert man sich noch, zumindest schwach, kann das Lied vage beschreiben. Aber die besten Werbespots sind nicht die, die lediglich mit den Bildern begeistern – ohne passende Musik wäre nichts davon geblieben. Für Erklärvideos gilt dasselbe Prinzip: Ohne passende Musik fehlt das Aha-Erlebnis, hallt nichts vom Inhalt nach.

Je nach Aufwand und Budget hat der Kunde vielfältige Möglichkeiten, den Inhalt des Erklärvideos musikalisch begleiten zu lassen. GEMA-freie Musik beispielsweise verursacht erheblich weniger Kosten und deckt viele Genres ab. Musik mit GEMA-Lizenz erhöht zwar die Kosten, die Zuschauer aber hören dann aber ein Lied, das sie aus den Charts kennen.

Eine eigene Komposition ist zwar ebenfalls etwas teuer, stimmt dann aber zu 100 Prozent zu Sprecher und Inhalt des Erklärvideos. Bei anderen Verfahren klingt die Musik einfach wahllos drauf geklatscht, weil die Sprechstimme nicht optimal zur Musik passt. Der Komponist allerdings kann sein Werk dem Sprechertempo, der Stimmdramaturgie und der Höhe oder Tiefe anpassen. Mit bereits fertiger Musik ist das einfach nicht möglich.

Sollte der Kunde sich dazu entscheiden, auf einen Sprecher im Erklärvideo zu verzichten, steht der Sound noch viel mehr im Vordergrund. Jedes Geräusch, jedes Lied muss passen, muss die Bilder perfekt wiederspiegeln.